Warum & Wie Frauen Angesprochen Werden Wollen

Es gibt Kreise in unserer Gesellschaft, welche den Unterschied zwischen Mann und Frau nur auf einen (relativ) kleinen Muskel zu limitieren versuchen…

Diese lächerliche Theorie ist so hanebüchen, dass ihr eigentlich nur Menschen zustimmen können, die keinen Kontakt zum anderen Geschlecht haben oder eben asexuell sind.

Lies, warum die traditionelle Rollenverteilung Sinn macht und wie du als Mann davon profitierst…

Wie Frauen Angesprochen Werden WollenMann und Frau ergänzen sich in ihren geschlechterspezifischen Eigenschaften derartig gut, dass eine Beziehung zwischen von keiner anderen Beziehung zweier Menschen auch nur annähernd kopiert werden kann!

Wie herrlich ist es über beide Ohren in eine Frau verliebt zu sein? Wie anregend kann es sein mit einer Frau zu diskutieren und zu streiten? Wie befreiend kann es sein seine eigene weibliche Ader gegenüber einer Frau zu entdecken (können wir Männer nirgends sonst)? Wie prickelnd ist es eine neue Frau gerade erst kennenzulernen und über jede ihrer Aktionen fasziniert und überrascht zu sein?

Allein in puncto Kommunikation verhalten sich Männer und Frauen grundverschieden. Während Frauen stets zwischen den Zeilen sprechen und lesen, gehen Männer mit dem Kopf durch die Wand…

So ist es auch nicht verwunderlich, dass Frauen es unheimlich schätzen niveauvoll angesprochen zu werden oder einfach nur einen netten Smalltalk zu halten. Dass die meisten Männer bei JEDEM Gespräch mit einer unbekannten und attraktiven Frau Hintergedanken haben, ist dem stärkeren Sexualtrieb geschuldet.

Achtung: keine Frau der Welt nimmt einem Mann, der sich sittlich verhält, den Sexualtrieb übel!

Im Gegenteil, Frauen sind Männern dankbar dafür, dass sie ihre Männlichkeit nicht verstecken. Wie also kann man das für sich als Mann gleich beim Ansprechen ausnutzen?

Ganz einfach, indem man bei jedem Flirt mit einer unbekannten Frau Referenz zum „Geschlechterkampf“ nimmt. Ganz gleich, ob du dich im Einkaufszentrum, in deinem Lieblingscafé oder im Fitnessstudio befindest – beim Flirt mit einer Frau musst du deutlich machen, dass dir bewusst ist, es handelt sich bei deiner Gesprächspartnerin um ein weibliches Wesen…

.

Der Mann-Frau Konflikt als Flirt-Aufhänger…

Es lohnt sich wirklich etwas zu sticheln die Frau mit Bemerkungen wie „typisch Frau“ herauszufordern. So gesehen können dir Vorurteile gegenüber Frauen durchaus nützlich sein, wenn du sie charmant zu verpacken weißt.

Beispiele:

  • eine zögerliche Frau beim Einkaufen (oder sonstwo) – „Hey, ist es nicht verdammt hart eine Frau zu sein und sich nicht entscheiden zu können?“
  • wenn eine Frau jemanden (oder dich) kritisiert – „Frauen haben beim Streiten immer das letzte Wort. Alles was ein Mann danach sagt ist der Beginn eines neuen Streits.“
  • eine angespannt oder gestresst wirkende Frau – „Hey, alles wird gut, manchmal hab ich den Eindruck Frauen machen sich einfach zu viele Sorgen.“
  • eine Frau beim Multi-Tasking – „Ist es eigtl Segen oder Fluch mehrere Dinge gleichzeitig machen zu können? Wenn ich dein Chef wäre, würde ich das hemmungslos ausnutzen.“
  • eine wirklich gut angezogene Frau im Alltag – „Wow, wie kommt es, dass Frauen immer gut angezogen sind, egal ob sie den Müll rausbringen oder die Blumen gießen? Wir Männer machen das nur bei Hochzeiten und Beerdigungen.“
  • eine Frau mit einer auffällig großen Handtasche – „Hey komm mir bloß nicht zu nahe mit dem Ding, ich hab mal gelesen, dass man aus den Inhalten der Handtasche einer Frau eine Bombe bauen kann.“

.

Es gibt noch haufenweise Beispiele, die man hier bringen könnte. In der Praxis wirst du feststellen, dass Frauen eigentlich immer positiv und angeregt darauf reagieren. Logisch, auch sie machen sich über die Unterschiede zwischen Mann und Frau wirklich viele Gedanken.

Der Mann, das unbekannte Wesen?

Es gibt eine Menge von Ratgebern über das „Männer verstehen“ usw. denn auch Männer sind in vielerlei Hinsicht für Frauen ein Buch mit sieben Siegeln. Wenn du also zeigst, dass du die männlichen Vorzüge und Unzulänglichkeiten genauso amüsant findest wie die weiblichen, dann strahlst du für Frauen sofort eine gewisse Attraktivität aus.

Achte jedoch darauf, dass du schmierige oder beleidigende Bemerkungen unterlässt. Blondinenwitze oder Einpark-Klischees sind einfach unter der Gürtellinie.

Wir Männer sind genauso wenig die Krone der Schöpfung, wie Frauen es verdient haben die Füße geleckt zu bekommen nur weil sie Frauen sind. Gerade die kleinen (und großen) Unterschiede machen Dating & Beziehung so spannend.

 

.

Gib Frauen das was sie brauchen!

Erfahre in 7 Lektionen, wie du weibliche Emotionen ausnutzt...


100% spamfrei!